Suchfunktion

Pressemitteilungen

Datum Thema Kurzbeschreibung
 
03.04.2020 Zulagen für Beschäftige sind bis 1500 Euro während der Corona-Pandemie steuerfrei Baden-Württemberg hat am Freitag (3. April) mit der Mehrheit der anderen Bundesländer dafür gestimmt, dass für Zuschläge bis 1500 Euro während der Corona-Pandemie keine Steuern bezahlt werden müssen.
 
01.04.2020 Land- und Forstwirtschaft kann teils mit Steuererstattungen aus der Einkommensteuer rechnen Finanzministerin Edith Sitzmann: „Ein neues Instrument bringt Land- und Forstwirten eine gleichmäßige Besteuerung über drei Jahre und hilft damit auch bei Wetterextremen“
 
25.03.2020 Weitere steuerliche Erleichterungen für Unternehmen, die von der Ausbreitung des Corona-Virus betroffen sind Finanzministerin Edith Sitzmann: „Wir prüfen laufend, wie wir gezielt und unbürokratisch helfen können”
 
20.03.2020 Fokus der Finanzverwaltung liegt auf Unterstützung für Unternehmen - starke Verzögerungen bei Alltagsgeschäft zu erwarten Das baden-württembergische Finanzministerium hat zusammen mit den anderen Landesfinanzministerien und dem Bundesfinanzministerium den Weg freigemacht für steuerliche Maßnahmen zur Unterstützung von Unternehmen, die wirtschaftlich von der Corona-Pandemie betroffen sind.
 
13.03.2020 Schließung der zentralen Informations- und Annahmestellen Aufgrund der dynamischen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus hat die Steuerverwaltung Baden-Württemberg sich dazu entschlossen, die Zentralen Informations- und Annahmestellen der Finanzämter für den allgemeinen Besuchsverkehr bis auf weiteres zu schließen.
 
02.03.2020 Nutzung von „Mein ELSTER“ unter Windows 7 und Internet Explorer 11 bald nicht mehr möglich Für Nutzerinnen und Nutzer, die derzeit noch den Browser Internet Explorer 11 unter dem Betriebssystem Windows 7 verwenden, ist eine Nutzung von „Mein ELSTER" ab dem 25. März 2020 nicht mehr möglich.
 
19.02.2020 Elster Formular letztmalig in 2020; Vorzüge von „Mein ELSTER“ nutzen Die bisher durch die Steuerverwaltung angebotene Steuersoftware „Elster Formular“ kann dieses Jahr letztmalig zur Erstellung der Einkommensteuererklärung verwendet werden. Bei Umsatzsteuervoranmeldungen sowie bei Lohnsteueranmeldungen ist eine Übermittlung per Elster Formular bereits jetzt nicht mehr möglich.
Bürgerinnen und Bürger können allerdings die bisher in „Elster Formular“ erfassten Daten problemlos zu „Mein ELSTER“ oder in eine andere Steuersoftware übernehmen. Eine Neueingabe der bereits erfassten Daten ist damit nicht nötig.
 
10.02.2020 Finanzministerin Edith Sitzmann führt Hans-Joachim Stephan in das Amt des Oberfinanzpräsidenten ein Finanzministerin Edith Sitzmann hat am Montag, den 10. Februar, Hans-Joachim Stephan offiziell in sein neues Amt als Oberfinanzpräsident eingeführt. Er folgt damit auf Andrea Heck, die in den vergangenen 13 Jahren der Oberfinanzdirektion Karlsruhe vorstand und in den Ruhestand verabschiedet wurde.
 
27.12.2019 Ihre Meinung ist uns wichtig! Bürgerinnen und Bürger aus Baden-Württemberg haben noch bis zum 29. Februar 2020 die Möglichkeit, anonym die Servicequalität ihres Finanzamtes zu bewerten. Unter dem Motto „Zufrieden? www.ihr-finanzamt-fragt-nach.de“ läuft seit März dieses Jahres eine länderübergreifende Online-Befragung zur Zufriedenheit mit den Finanzämtern.
 
14.12.2019 Weihnachtsfrieden der Steuerverwaltung in Baden-Württemberg Finanzministerin Edith Sitzmann: „Finanzämter im Land verzichten um Weihnachten auf Vollstreckungen und Außenprüfungen.“
 
04.10.2019 Finanzämter erinnern die steuerlich beratenen Bürgerinnen und Bürger an die Abgabe der Steuererklärungen für 2018 Fristversäumnis führt automatisch zu Verspätungszuschlag. In Kürze verschicken die baden-württembergischen Finanzämter Erinnerungen an die Abgabe der Steuererklärungen für das Kalenderjahr 2018 an die steuerlich beratenen Bürgerinnen und Bürger. Die Steuerverwaltung bittet die Steuerbürgerinnen und Steuerbürger ihren Steuerberaterinnen und Steuerberatern die notwendigen Unterlagen frühzeitig zur Verfügung zu stellen, damit diese die Erklärungen kontinuierlich und gleichmäßig dem jeweiligen Finanzamt übermitteln können.
 
01.10.2019 Lohnsteuerermäßigungsverfahren 2020 Durch einen Freibetrag oder die Wahl der Steuerklasse können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ihr monatliches Nettoeinkommen selbst beeinflussen und müssen nicht bis zur Abgabe der Einkommensteuererklärung warten.
 
15.07.2019 Ausbildung, Ferienjob und das Finanzamt Für einige Schüler und Schülerinnen endet mit Beginn der Sommerferien das Schülerdasein und es folgt der Einstieg ins Berufsleben. Hier stellt sich für die Teenager und jungen Erwachsenen meist zum ersten Mal die Frage, was bei Aufnahme eines Ferienjobs oder bei Beginn einer Ausbildung steuerlich zu beachten ist.
 
26.04.2019 Steuerrecht leicht gemacht! Erklärvideos und Chatbot neu im Einsatz Die baden-württembergische Steuerverwaltung bietet einen modernen Kundenservice. Seit kurzem hat die Steuerverwaltung Baden-Württemberg Erklärvideos im Einsatz.
 
21.03.2019 ELSTER – die elektronische Steuererklärung gewinnt immer mehr an Bedeutung Mitte März starteten die Finanzämter mit der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2018. Dabei setzen immer mehr Bürgerinnen und Bürger auf die elektronische Steuererklärung ELSTER.
 
07.03.2019 Startschuss für die Einkommensteuererklärung 2018 Neuer Service: Steuerchatbot beantwortet Fragen Ab Mitte März bearbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzämter die Einkommensteuererklärungen für das Jahr 2018. Bis zum 28. Februar eines Jahres haben Arbeitgeber, Versicherungen und andere Institutionen Zeit, die für die Steuerberechnung erforderlichen Angaben an die Finanzverwaltung zu übermitteln
 
01.03.2019 Bürgerbefragung der Finanzämter startet am 1. März 2019 Bürgerinnen und Bürger können ab 1. März die Servicequalität ihres Finanzamtes bewerten. Im Vordergrund der Befragung stehen die Themen Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Öffnungszeiten der Finanzämter und verständliche Sprache der Steuerverwaltung.
 
01.10.2018 Lohnsteuerermäßigungsverfahren 2019 Zweijähriges Faktorverfahren ab 2019 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können Ihr monatliches Nettoeinkommen selbst beeinflussen und müssen nicht bis zur Abgabe der Einkommensteuererklärung warten: Durch einen Freibetrag oder die Wahl der Steuerklasse.
 
03.09.2018 Steuerverwaltung ändert Einkommensteuerbescheide rückwirkend Steuerzahler können von Entscheidung des Bundesfinanzhofs profitieren
 
09.03.2018 Finanzämter starten mit der Bearbeitung der Einkommensteuer 2017. Elektronische Steuererklärung; Schnellere Erstattung und längere Frist! Bitte keine Belege mehr einreichen!

Fußleiste